Die Äpfel sind aus!

Liebe Freundinnen und Freunde des Apfels,

es heißt ja so schön, wenn es am Schönsten ist, soll man nach Hause gehen. In unserem Fall müssen wir für heuer unsere Apfellieferungen beenden. Nach einer langen Saison war es am Dienstag soweit: Wir haben die letzte Kiste Äpfel der Sorte Topaz sortiert. Ab sofort sind alle Reserven aufgebraucht und wir warten schon sehnsüchtig auf unsere nächsten Früchte. Reife Kirschen, Erdbeeren, Pfirsiche und vieles mehr können wir den Sommer über liefern.
Lasst uns wissen, ob ihr interessiert seid! Auch unsere Getränke wie ApfelMelisse oder BirneHoller können zugestellt werden.

Danke für die Zusammenarbeit!

Unsere neue Apfelanlage Im Herbst 2018 haben wir mit dem Bau unserer neuen Apfelanlage begonnen. Den Großteil der Pflanzen konnten wir auch im letzten Jahr noch pflanzen und im Frühjahr waren schon die ersten Blüten zu sehen. In diesen Tagen wird der Feinschliff angebracht: das Hagelschutznetz. Da die Hagelwahrscheinlichkeiten in den letzten Jahren massiv zugenommen haben und wir unser Risiko streuen wollen, wurde nach reiflicher Überlegung beschlossen, dass wir ein Netz anbringen. Der Obstgarten wird überdeckt, aber an den Seiten bleibt er geöffnet, sodass Vögel und Insekten ihre Arbeiten auf den Bäumen erledigen können.

Beitrag vom 11. Juni 2019


Neue MitarbeiterInnen und neue Früchte am BioApfelHof

75 neue MitarbeiterInnen, damit der Wurm nicht aus dem Apfel schaut!

Am Montagnachmittag sind unsere 5 Wochen alten Masthendlküken in unseren Obstgarten eingezogen. Diese derzeit noch sehr schüchternen Insektenfresser unterstützen uns bei der Arbeit. Einerseits fühlen sie sich sehr wohl unter den Obstbäumen, vor allem unter der Tröpfchenbewässerung und dem offenen Baumstreifen, andererseits ist dieser nicht bewachsene Boden für viele Insekten ein notwendiger Aufenthaltsort, um ein adultes Tier zu werden. Besonders der Apfelwickler, welcher als der Hauptschadensverursacher in der Apfelproduktion gilt, benötigt den Boden zum Verpuppen. Da warten dann unsere Hendln auf ihn! Um sie auch anständig zu entlohnen, dürfen sie sich hin und wieder reife Weintrauben oder Kirschen stibitzen.

Unser Hühnerstall

Bio-Erdbeeren vom BioApfelHof

Damit wir rund ums ganze Jahr Obst anbieten können, musste noch das Frühsommerloch gestopft werden. Und was würde sich besser dafür eignen als Erdbeeren?
Noch kurz vor dem Regen haben wir es geschafft, die Erdbeerpflanzen zu setzen. Voraussichtlicher Erntezeitpunkt ist Mitte Juli. Nähere Informationen über Ernte, Mengen und wann und wo sie erhältlich sind, folgen sobald als möglich.
Da die Erdbeerproduktion für uns Neuland ist, lassen wir uns vom Ergebnis überraschen! 

Die letzten Äpfel!

Unser Apfellager neigt sich dem Ende zu! Bis Anfang Juni können wir noch garantieren, dass auch der Topaz im Hofladen zur Verfügung steht. Der gelbe Opal wird sich schon früher zu Ende neigen. Wir freuen uns darüber, so treue AbnehmerInnen zu haben! Jetzt freuen wir uns über den apfelfreien Sommer mit köstlichen Erdbeeren, Pfirsichen und Birnen, welche wir gerne mit euch teilen! 😉


Äpfel gefällig…?

Die Vorräte der Meisten werden wahrscheinlich schon leer. Zum Glück haben wir noch genügend frische Äpfel für Euch!

Kommt wie gewohnt zu unserem Hofladen oder den Frischemärkten und holt euch Äpfel der Sorten Topaz und Opal!

Gerne können wir euch ein individuelles Ostergeschenk im Hofladen (Freitagnachmittags) zusammenstellen. Einfach die Lieblingsprodukte auswählen und als Geschenkskorb mitnehmen.


Danke mit Glühmost!

Freitag, 21. Dezember 2018 von 14:00 – 18:00 Uhr

Spontan noch einen Glühmost abholen?

In diesem Sinne möchten wir uns herzlich bei Euch für Euer Vertrauen in uns und unsere Produkte, wie den fast täglichen Konsum eines Apfels und den viel getrunkenen Schluck Apfelsaft von unserem Hof, bedanken. Wir schätzen es sehr Teil eures Alltags zu sein!

Kommt doch am Freitag den 21. Dezember auf eine Tasse leckeren, selbstgemachten Glühmost oder den alkoholfreien Apfel-Zwetschkenpunsch vorbei!


Neue Produkte vom BioApfelHof

Selbstbedienung von Montag bis Freitag 08:00 – 20:00 Uhr
Bedienung Freitag von 14:00 – 18:00 Uhr

Unsere Produktpalette hat sich vergrößert und so können ab sofort die neuen Produkte in unserem Hofladen erworben werden.

Jetzt neu:

  • der reine Birnensaft klar 1 l
  • der rote Baya Marisa Apfelsaft naturtrüb 1 l
  • der Zwetschkennektar mit Aronia 0,25 l
  • der Pfirsichnektar 0,25 l und
  • der neu prämierte Jungmost aus Apfel und Birne

Unser bisheriges Sortiment steht natürlich auch wieder für euch zur Verfügung. Äpfel der Sorten Topaz, Opal und Crimson Crisp sowie die Birne Xenia sind jederzeit zur Abholung bereit.

Diese Produkte können jederzeit als Geschenke verpackt werden. Vielleicht als biologisches, regionales Weihnachtsgeschenk?


Bauernmarkt in Atzbach

Ihr findet uns ab sofort beim Atzbacher Bauernmarkt!

Angeboten werden: Backwaren, Milchprodukte, Gewürze, Spirituosen, Essig, Obst, Gemüse, saisonale Produkte, Rindfleisch, Getreide, Fisch, Gänse,..

Jeden 3. Samstag im Monat von 9.00 bis 11.00 Uhr am Bauhof in Atzbach


Saft vom eigenen Obst / Neues im Hofladen

Saft pressen vom eigenen Obst

Das Wetter wird immer herbstlicher und so werden auch bald die letzten Äpfel und Birnen erntereif sein. Heuer bieten wir zum ersten Mal an, Euer Obst zu Saft oder Most verarbeiten zu lassen.

Um eine gute Qualität zu erreichen, sollte Folgendes eingehalten werden: Das Obst soll möglichst reif, sauber und nicht faulig sein. Je besser der Apfel oder die Birne im Rohzustand schmeckt, desto besser werden auch die verarbeiteten Produkte. Wesentlich dafür ist das Verhältnis von Zucker zu Säure im Obst.

Die Mindestmenge beträgt 400 kg also 200 l Saft. Um diese zu erreichen, könnten sich mehrere ObstbaumbesitzerInnen zusammentun.

Bag-in-Box-Säfte sind geöffnet 2 Monate haltbar und müssen nicht gekühlt werden. Der Karton kann mehrmals verwendet werden. Die genaue Aufschlüsselung der Preise, Möglichkeiten der Abfüllung usw. findet ihr hier.

Wieder in unserem Hofladen:

  • Äpfel Crimson Crisp und Birnen der Sorte Xenia
  • Pfirsichnektar von der heurigen Ernte
  • Frische Marmeladen von Marille, Pfirsich und Ringlotte sowie heuer neu: Powidl
  • Birnensaft naturtrüb von unserer neuen Abfüllanlage

Ab Oktober können wir Euch unser neues Produkt, den Zwetschkennektar anbieten.

 

(Beitrag von 15.09.2018)