Rezepte

Oma Hermine’s BioApflradl

Einkaufsliste:

  • BioTopazscheiben, geschält
  • 200g Mehl, glatt
  • 250ml BioObstwein
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • 40g zerlassene Butter
  • Prise Salz und Zucker
  • Zimtzucker

Zubereitung: Mehl, BioObstwein und Eidotter zu einem glatten Teig verrühren. Butter, Salz und Zucker untermengen. Eiklar cremig schlagen, vorsichtig unterheben. Die Apfelscheiben in den Teig tunken und im Butterschmalz backen. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und mit Zimtzucker bestreuen.

Wir empfehlen alle Zutaten in BioQualität zu verwenden.

Früchteknödel aus Topfenteig

Einkaufsliste:

  • 250g Topfen
  • 160g glattes Mehl
  • 60g Butter
  • 1 Ei + 1 Dotter
  • Geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 1 kl. Stamperl Rum
  • Ca. 5 BioRinglotten/10 BioErdbeeren/BioMarillen/BioPfirsiche
  • Butterbrösel mit Zimt und Zucker
  • Ev. Staubzucker zum Bestreuen

Vorbereitung: Den Topfen passieren und mit 60g zerlassener Butter, dem Ei und dem Dotter verrühren. Dann rührt man die geriebene Zitronenschale, den Rum, eine Prise Salz und das Mehl ein. Diesen Teig lässt man im Kühlschrank eine Stunde rasten. Semmelbrösel in Butter anrösten, mit Vanillezucker und Zimt verfeinern und beiseitestellen. Früchte waschen und gut abtropfen lassen.

Zubereitung: Aus dem Teig formt man ca. handtellergroße Plätzchen (je nach verwendeter Frucht), legt je eine Frucht darauf und formt runde Knödel. Da der Teig recht klebrig ist, beim Knödeldrehen genügend Mehl verwenden. Im leicht wallenden Salzwasser die Knödel 15 Minuten kochen; herausnehmen, in den vorbereiteten Brösel wälzen und mit Staubzucker überstreut servieren. Damit die Knödel besonders gut schmecken, nur sehr reife Früchte mit festem Fruchtfleisch verwenden.